Die Parodontologie: Gesunde Voraussetzungen für echte Zähne und Implantate!

Krankes Zahnfleisch ist eine Gefahr für Ihre echten Zähne. Eine unbehandelte Parodontitis führt früher oder später zu Zahnverlust und Knochenabbau im Kiefer. Auch für Implantate sind das keine guten Voraussetzungen. Die künstlichen Zahnwurzeln brauchen Halt im Kieferknochen, um Ihnen lange als sicherer Zahnersatz dienen zu können. Mit der Parodontologie schaffen wir in unserer Praxis in Stuttgart die Basis für den Erhalt Ihrer echten Zähne und geben Implantaten eine gesunde Starthilfe.

Häufigste Ursache für frühzeitigen Zahnverlust

Womit sich die Parodontologie beschäftigt, verrät schon der Name. Parodontium steht im Altgriechischen für Zahnhalteapparat. Dazu gehört das Zahnfleisch, der Knochen, die Wurzeloberfläche und die Fasern, an denen der Zahn am Knochen befestigt ist. Ihr Ziel ist es, Erkrankungen des Zahnhalteapparats zu verhindern und zu behandeln. Das betrifft entzündliche und degenerative Veränderungen am Zahnfleisch und Kieferknochen. Die Parodontitis ist immer noch die häufigste Ursache für vorzeitigen Zahnverlust bei Erwachsenen.

Doch auch für ein Implantat birgt die chronische Entzündung des Zahnbetts Gefahren. Sie sorgt ohne Behandlung für einen Knochenabbau und raubt der künstlichen Zahnwurzel damit die Basis für den nötigen Halt im Kiefer. Auch das Implantat selber ist in Gefahr, wenn sich das Gewebe rund um die künstliche Zahnwurzel entzündet. Dann spricht man von der Periimplantitis, die häufigste Ursache für frühzeitigen Implantatverlust.

Mit Parodontitis hat das Implantat wenig Chancen

Vor der Versorgung mit einem Implantat bringen wir die Entzündung des Zahnbetts deshalb immer erst mit einer umfangreichen Parodontitis-Therapie zum Stillstand. Je nach Schwere der Erkrankung, nutzen wir dafür einen Laser, der durch seine antibakterielle Wirkung gut gegen die entzündlichen Bakterien hilft. Wichtig ist auch die regelmäßige Professionelle Zahnreinigung, bei der ein dafür ausgebildeter Prophylaxe-Profi schädliche Beläge von der Zahnoberfläche entfernt. Doch nur durch eine regelmäßige Wiederholung lässt sich die Parodontitis auf Dauer kontrollieren.

Info: Parodontologie in der Zahnarztpraxis Simon

Die Parodontologie leistet aber noch mehr: Weil chronische Entzündungen wie die Parodontitis nachweislich mit Allgemeinerkrankungen wie Diabetes und rheumatoider Arthritis in Zusammenhang stehen, ist sie ein wichtiger Baustein der Gesundheitsvorsorge für den gesamten Körper.

Wer also nicht nur ans Hier und Jetzt denkt, sondern auch zukünftig gesunde Voraussetzungen für die bleibenden Zähne und Implantate schaffen will, sollte die Leistungen der Parodontologie zu schätzen wissen und in Anspruch nehmen. Wir helfen Ihnen gerne und werfen einen Blick auf Ihren Zahnhalteapparat. Dann können wir Ihnen sagen, ob Ihre Zähne Unterstützung benötigen.

Gepostet am 30.03.2017


Jetzt anrufen

Jetzt anrufen und mehr erfahren!
Wir haben die passende Lösung für Ihr Anliegen.

0711 – 609254
Infoveranstaltungen

Sie möchten sich zu festen Zähnen oder dem Ablauf einer All-on-4®-Behandlung informieren? Gerne stehen wir Ihnen persönlich Rede und Antwort. Besuchen Sie eine unserer Infoveranstaltungen zum Thema All-on-4®.

Haben Sie Interesse? Dann können Sie sich unter 0800 800 33 60 oder per E-Mail event-stuttgart@web.de anmelden.

Mehr erfahren