All-on-4® Stuttgart: Endlich feste Zähne!

Schon seit vielen Jahren behandeln wir Patienten mit größeren zahnlosen Bereichen erfolgreich mit der All-on-4®-Methode.

Dieses implantologische Verfahren hat sich während der vergangenen Jahre bewährt. Viele glückliche Patienten bestätigen: Die Lebensqualität durch einen festen, funktionellen und ästhetischen Zahnersatz erhöht sich deutlich.

Der größte Vorteil: Sie müssen nicht lange auf Ihre neuen Zähne warten. Sie verlassen noch am selben Tag unsere Praxis mit einem festen Zahnersatz!

Überzeugen Sie sich von weiteren Vorteilen der All-on-4®-Methode:

  • In der Regel ist kein langwieriger Knochenaufbau nötig
  • Sie erhalten festsitzende Zähne nach wenigen Stunden
  • Kein herausnehmbares Provisorium oder längere Zahnlosigkeit
  • Die Behandlung dauert in der Regel nur einen Tag
  • Kürzere Einheilzeit durch besonders schonende Methode

Weitere Antworten auf Ihre Fragen finden Sie in den folgenden Kapiteln:


Jetzt anrufen

Haben Sie Fragen zu dem speziellen Konzept der All-on-4®-Methode oder zum Thema Implantate? Melden Sie sich in unserer Praxis in Stuttgart. Wir geben Ihnen gerne weitere Informationen.

Tel. 0711-609254.


Was ist All-on-4®?

Sind nur noch wenige Zähne erhalten oder ist der Kiefer zahnlos, bieten wir mit der Methode „Feste Zähne an einem Tag“ einen sicheren und schonenden Weg fehlende Zähne zu ersetzen.

In den zahnlosen Ober- oder/und Unterkiefer kann mit vergleichsweise wenigen Implantaten und oft ohne langwierigen Knochenaufbau ein fester Zahnersatz eingesetzt werden. Somit bietet All-on-4® neue feste Zähne innerhalb weniger Stunden. Das Konzept gewährt mit nur vier Zahnimplantaten ein völlig neues Lebensgefühl. Fest verschraubt, bietet der implantatgetragene Zahnersatz einen hohen Tragekomfort – beinahe wie die eigenen Zähne. Sie werden kaum einen Unterschied zu Ihren echten Zähnen spüren!

Maximale Stabilität durch besondere Postionen

In der Regel benötigen wir nur 4 Implantate pro Kiefer, je nach Situation im Oberkiefer auch 6. Diese werden in einem bestimmten Winkel und an genau definierten Positionen verankert. Durch die schräggestellten Implantate im Seitenzahnbereich erhalten wir die notwendige Stabilität, um den neuen dritten Zähnen festen und sicheren Halt zu geben.

Mehr Lebensfreude durch neue feste Zähne

Mit der klinisch bewährten und dokumentierten All-on-4®-Methode versprechen wir Ihnen ein natürliches Kaugefühl und ein ästhetisch ansprechendes Ergebnis. Mit Ihren neuen Zähnen erleben Sie vom Tag der OP an mehr Lebensfreude. Sie können wieder:

  • Essen, was gesund ist und worauf Sie Appetit haben
  • Lachen und schöne Zähne zeigen
  • Sprechen ohne Angst, nicht verstanden zu werden
  • Sympathisch auf andere Menschen zugehen
  • Genießen ohne Sorgen und Bedenken

Welche Vorlieben auch immer Sie haben: Sie werden wie mit echten Zähnen unbeschwert zubeißen und essen können. Der Interims-Zahnersatz ist fest mit den Zahnimplantaten verschraubt.


Tipp vom Profi: Ihren finalen Zahnersatz erhalten Sie, wenn die Implantate vollständig eingeheilt sind. Dieser überzeugt mit einer noch besseren Ästhetik und Passform. Bei optimaler Pflege bietet er Ihnen ein Leben lang einen hohen Kaukomfort.


Welche Möglichkeiten bietet All-on-4®?

Unsere Methode für „Feste Zähne an einem Tag“ bietet die Möglichkeit, den Kiefer komplett mit neuen festen Zähnen auf Implantaten zu versorgen.

Das sind die Voraussetzungen für eine Versorgung mit All-on-4®:

  • Ausreichende Knochensubstanz
  • Zahnloser Kiefer oder nicht erhaltungswürdige Restzähne
  • Ausführliche Beratung, um Risiken auszuschließen

All-on-4® eignet sich auch für Menschen, die bereits seit längerer Zeit eine herkömmliche Vollprothese nutzen. Durch die besondere Art und Anordnung der Implantate kann bei einem stärkeren Knochenschwund in den meisten Fällen auf langwierigen Knochenaufbau verzichtet werden. Dennoch ist natürlich ein gewisses Knochenangebot zur stabilen Verankerung der Zahnimplantate notwendig.

Ob genügend Knochen vorhanden ist, wird durch die Digitale Volumentomografie (DVT) festgestellt. Sollte im Oberkiefer für die herkömmliche All-on-4®-Methode zu wenig Knochenangebot vorliegen, können wir Sie mittels Zygoma-Implantaten optimal versorgen.

Die Phasen der All-on-4-Behandlung

Durch moderne Techniken und hochentwickelte Geräte ist der Eingriff für Sie schonend und schmerzfrei. Das sind die fünf Phasen eines Eingriffes mit der All-on-4®-Methode:

Phase 1: Voruntersuchung und Informationen zu den Kosten

In einem Beratungsgespräch klären unsere Zahnärzte Sie über den Ablauf auf. Bei einer genauen Untersuchung mittels Digitaler Volumentomografie (DVT) stellen wir die individuellen Voraussetzungen fest. Es wird unter anderem das Knochenangebot für den nötigen Halt der Implantate geprüft und Sie können entscheiden, ob Sie den Eingriff in örtlicher Betäubung, Vollnarkose oder Dämmerschlaf bevorzugen. Danach erstellen wir einen Kosten- und Behandlungsplan. Sind Ihre persönlichen Wünsche und Bedürfnisse abdeckt? Dann beginnen wir mit dem Eingriff!

Phase 2: Mit einer OP-Schablone verkürzen wir den Eingriff

Auf Grundlage der hochauflösenden Aufnahmen des Digitalen Volumentomographen erstellen wir eine OP-Schablone, die uns während des Eingriffes zu der optimalen Stelle für Ihre Zahnimplantate führt. Die sogenannte navigierte Implantologie ermöglicht es uns, mit nur kleinen Schnitten das Implantat einzusetzen.

Phase 3: Sofort belastbare Zähne nach der Implantation

Schon kurze Zeit nach dem Eingriff können Sie schon wieder normal essen. Vom Beginn der OP bis zum neuen festen Biss vergehen in der Regel maximal 24 Stunden.

Phase 4: Sie bekommen Ihren permanenten Zahnersatz

Sind die Implantate im Knochen verwachsen, nehmen unser Zahnarzt und der Zahntechnikermeister Maß für den permanenten Zahnersatz. Einige Tage später probieren wir mit Ihnen die neuen Zähne in Ihrem Mund an. Sie geben uns Ihr persönliches Feedback, auf dessen Basis die Brücke von uns angepasst wird. Schließlich werden die neuen dritten Zähne fest mit den Implantaten verbunden. Es erwartet Sie ein ästhetisch anspruchsvolles Ergebnis. Der Unterschied zu den echten Zähnen ist minimal.

Phase 5: Die Prophylaxe schafft beste Voraussetzungen für Ihr Implantat

Damit Sie ein Leben lang von Ihren neuen festen Zähnen profitieren, sollten Sie regelmäßig unseren Kontroll-Service und das Angebot der Prophylaxe für Implantate nutzen.


Jetzt anrufen

Haben Sie noch Fragen zu All-on-4®? Melden Sie sich bei uns! Gerne geben wir Ihnen weitere Informationen.

Tel. 0711-609254


Ihr Behandlungstag in unserer Praxis in Stuttgart

Nun kennen Sie die einzelnen Phasen der Behandlung mit All-on-4®. Im Folgenden möchten wir Ihnen an einem Beispiel zeigen, wie wir Sie an nur an einem Tag mit sicherem Zahnersatz versorgen.

Die Voraussetzungen für All-on-4® sind von Patient zu Patient unterschiedlich. Durch das innovative Konzept ist es jedoch möglich, die Behandlung trotzdem zu standardisieren. Für Sie als Patient bedeutet das:

  • Ihre Bedürfnisse, Wünsche und medizinischen Voraussetzungen werden berücksichtigt.
  • Durch die Standardisierung des Eingriffs wird die OP-Dauer auf ein Minimum reduziert.

So könnte Ihr Behandlungstag aussehen:

  • 8:30 UhrWir begrüßen Sie in unserer Praxis
  • 9 UhrWir leiten die Anästhesie ein
  • 9:30 UhrDer Eingriff beginnt
  • 13 UhrDer Eingriff ist erfolgreich beendet
  • 15 UhrEinsetzen des provisorischen Zahnersatzes
  • 18 UhrSie essen mit neuen festen Zähnen

Das sagen unsere Patienten


Jetzt anrufen

Sicher haben Sie noch Fragen zu der mit der All-on-4®-Methode? Melden Sie sich bei uns! Unsere Spezialisten in Stuttgart geben Ihnen gerne weitere Informationen.

Tel. 0711-609254


Schmerzarm zu festen Zähnen

Kurz und schmerzlos: In unserer Zahnarztpraxis Dres. Simon in Stuttgart sind All-on-4®-Eingriffe annähernd schmerzfrei. Hier hat jeder Patient ein unterschiedliches Empfinden, daher sprechen wir nicht von schmerzfreier Behandlung, die natürlich bei der Vollnarkose garantiert ist!

Wir bieten zwei unterschiedliche moderne Anästhesie-Verfahren:

  • Dämmerschlaf
  • Vollnarkose

Beide Methoden haben sich vielfach bewährt und lassen Sie entspannt den Eingriff verschlafen, der natürlich auch mit einer normalen örtlichen Betäubung möglich ist.

In sicheren Händen bei unserer Anästhesistin

Unsere Anästhesistin, Frau Dr. med. Amalia-Aurelia Pasca, ist Fachärztin für Anästhesie und seit 1998 für unsere Zahnarztpraxis in Stuttgart tätig. Gerne berät sie in einem ausführlichen Gespräch zu unseren Anästhesieverfahren und beantwortet Ihre Fragen. Angstpatienten widmen wir besonders viel Zeit, um sie optimal zu beraten.

Im Dämmerschlaf zu neuen festen Zähnen

Beim Dämmerschlaf (Analgosedierung) werden die Funktionen des zentralen Nervensystems durch ein Beruhigungsmittel und gleichzeitiger Verabreichung eines Schmerzmittels gedämpft. Folgende Vorteile hat die Behandlung unter einer Analgosedierung:

  • Sie sind innerhalb weniger Sekunden völlig entspannt.
  • Sie atmen weiterhin selbstständig.
  • Sie können kurz nach dem Aufwachen die Praxis wieder verlassen.

Eine örtliche Betäubung verspricht zudem völlige Schmerzfreiheit.

Den Eingriff verschlafen – unter Vollnarkose

Bei längeren oder komplizierten Eingriffen ist die Vollnarkose eine sinnvolle Alternative zum Dämmerschlaf. Auch Patienten mit Zahnarztangst sind mit einer Vollnarkose gut beraten:

  • Der Schmerz ist komplett ausgeschaltet.
  • Unsere erfahrene Anästhesistin überwacht die Vitalfunktionen.
  • Sehr geringes Risiko für Nebenwirkungen.

Erholsam aufwachen

Nach dem Eingriff werden die Patienten in unserem dafür konzipierten Aufwachraum betreut und können nach wenigen Stunden in Begleitung die Praxis verlassen.

Fragen und Antworten zur All-on-4®-Behandlung

Sollten noch Fragen offengeblieben sein, finden Sie hier weitere Antworten zum Konzept All-on-4®.

Was kostet die Versorgung mit Implantaten nach All-on-4®?

Jeder Patient ist anders und jeder Patient benötigt eine andere Behandlung. Dementsprechend können wir die Frage nach den Kosten für Implantate nicht pauschal beantworten. Uns ist es aber wichtig, dass Sie planen können. Deshalb erstellen wir frühzeitig eine Aufstellung der anfallenden Kosten und sprechen mit Ihnen über die Details des sogenannten Heil- und Kostenplans.

Wird die Behandlung mit All-on-4® von der Krankenkasse bezahlt?

Die gesetzliche Krankenkasse unterstützt die Versorgung mit All-on-4® in der Regel nicht. Möglicherweise gibt es jedoch Zuschüsse für bestimmte Behandlungen. Hier sollten Sie vorher mit Ihrer Versicherung sprechen und die nötigen Informationen einholen.

Wie sicher ist die Implantation?

Die Methode hat sich in den vergangenen Jahrzehnten weltweit bewährt und konnte schon vielen Menschen helfen. Unser Implantologe Dr. Peter Simon ist ein international anerkannter Fachmann, der auf dem Gebiet All-on-4® viel Erfahrung hat. Gerne nehmen wir uns Zeit und besprechen mit Ihnen alle Einzelheiten!

Welche Patienten können mit All-on-4® behandelt werden?

Mit dem Konzept All-on-4® versorgen wir Patienten mit einem komplett zahnlosen Kiefer oder mit einer nicht erhaltungswürdigen Restbezahnung mit Zahnersatz. Grundvoraussetzung ist jedoch, dass die gesundheitliche Verfassung einen Eingriff zulässt. Auch Patienten mit einem geringen Knochenangebot können wir mit Implantaten versorgen. Die moderne Implantologie hat für jeden die passende Lösung!

Was sind die konkreten Vorteile von All-on-4®?

Ihre neuen festen Zähne sind von den echten Zähnen nicht zu unterscheiden! Negative Folgen durch das Tragen einer Prothese werden somit vermieden. Stattdessen erhalten Sie eine perfekt sitzende Brücke auf Implantaten! Einer der größten Vorteile von All-on-4®: Sie erhalten Ihre neuen festen Zähne noch am gleichen Abend! Nach der Behandlung können Sie endlich wieder essen, was Ihnen schmeckt!

Infoveranstaltungen

Sie möchten sich zu festen Zähnen oder dem Ablauf einer All-on-4®-Behandlung informieren? Gerne stehen wir Ihnen persönlich Rede und Antwort. Besuchen Sie eine unserer Infoveranstaltungen zum Thema All-on-4®.

Haben Sie Interesse? Dann können Sie sich unter 0800 800 33 60 oder per E-Mail event-stuttgart@web.de anmelden.

Mehr erfahren