Prophylaxe

Mit unserem präventiv ausgerichteten Behandlungskonzept begleiten wir Sie auf dem Weg zu einer dauerhaft guten Mundgesundheit. Dafür bieten wir in unserer Zahnarztpraxis in Stuttgart alle Möglichkeiten einer zeitgemäßen Prophylaxe. Allein durch eine regelmäßige häusliche Zahnpflege lassen sich Krankheiten im Mund oftmals nicht verhindern.

Die Mundgesundheit: „Gesunde Zähne – gesunder Mensch“

Karies und Parodontitis sind Volkskrankheiten, die von Bakterien ausgelöst werden. Karies betrifft aktuell immer mehr Kinder im Vorschulalter. Die Parodontitis – die chronische Entzündung des Zahnhalteapparates – ist die häufigste Ursache für Zahnverlust bei Erwachsenen. Bakterien und Keime können über die Blutbahnen in den gesamten Organismus gelangen.

Die Wissenschaft kennt die Parodontitis schon länger als einen Risikofaktor für …

… Diabetes!
… Herzinfarkt!
… Schlaganfall!
… Rheuma!
… Lungenentzündung!

Risiken erkennen – Krankheiten vermeiden

In unserer Praxis in Stuttgart legen wir viel Wert auf eine regelmäßige Prophylaxe. Anhand einer akkuraten Diagnostik nach medizinischen Standards ermitteln wir Ihren Mundhygienestatus. Die Zähne werden angefärbt, um bakterielle Beläge sichtbar zu machen. So können unsere Prophylaxe-Assistentinnen wertvolle Tipps für die Zahnpflege zu Hause geben.

Karieslöcher entstehen in der Regel durch Säure, die den Zahnschmelz angreift und zerstören kann. Bakterien ernähren sich von Zucker und als Stoffwechselprodukt entstehen Säuren. Viel Zucker bedeutet viele Bakterien – also auch mehr Säuren!

Karieslöcher sind das eine Problem – Entzündungen das andere! Auch hier sind bekanntlich Bakterien die Auslöser. Meist beginnt es mit einer Gingivitis – der Zahnfleischentzündung. Blutendes Zahnfleisch und Mundgeruch sind Hinweise auf eine Gingivitis. Wird diese nicht rechtzeitig behandelt, können sich Zahnfleischtaschen bilden.

Mithilfe einer Sonde messen wir die Tiefe der Zahnfleischtaschen. Ergibt ein erster Befund eine Tiefe von 4 oder mehr Millimeter, deutet dies auf eine Parodontitis hin. Eine Keimanalyse sowie ein zusätzliches Röntgenbild geben Aufschluss. Jetzt muss schnell gehandelt werden. Denn eine Parodontitis ist eine Erkrankung des Zahnhalteapparates, die aufgrund von Knochenrückgang oft mit Zahnverlust einhergeht.

Professionelle Zahnreinigung

Im Rahmen der Prophylaxe empfehlen wir, zweimal jährlich eine professionelle Zahnreinigung (PZR) in unserer Praxis vornehmen zu lassen. Hierbei entfernen wir besonders umfassend weichen und verhärteten Plaque (Zahnstein). Wir reinigen die Zahnzwischenräume und die Bereiche, die Sie weder mit Zahnbürste noch Zahnseide erreichen. Anschließend polieren und versiegeln wir die Zähne mit einem Fluorid-Lack.

In einem vertrauten Gespräch geben wir Ihnen Anregungen und Hilfestellung zum gründlichen Entfernen von Plaque auf den Zahnoberflächen, in den Zahnzwischenräumen und auf der Zunge.

Prophylaxe schon im Kindesalter

Je früher mit den Maßnahmen der Prophylaxe begonnen wird, desto eher können medizinisch notwendige Eingriffe im Mund verhindert werden. Das heißt: Bereits im Kindesalter sollte regelmäßig eine professionelle Zahnreinigung (PZR) erfolgen; am besten mindestens zweimal jährlich.


Jetzt anrufen

Jetzt anrufen und mehr erfahren!
Wir haben die passende Lösung für Ihr Anliegen.

0711 – 609254
Infoveranstaltungen

Sie möchten sich zu festen Zähnen oder dem Ablauf einer All-on-4®-Behandlung informieren? Gerne stehen wir Ihnen persönlich Rede und Antwort. Besuchen Sie eine unserer Infoveranstaltungen zum Thema All-on-4®.

Haben Sie Interesse? Dann können Sie sich unter 0800 800 33 60 oder per E-Mail event-stuttgart@web.de anmelden.

Mehr erfahren