Wann eignet sich All-on-4®

Unsere Methode für „Feste Zähne an einem Tag“ bietet die Möglichkeit, den Kiefer komplett mit Zahnersatz auf Implantaten zu versorgen. Somit kommt dieser Eingriff ausschließlich für Patienten mit zahnlosem Kiefer oder nicht erhaltungsfähiger Restbezahnung infrage.

Zahnersatz für Erstpatienten und Umsteiger

All-on-4® eignet sich auch für Menschen, die bereits seit Längerem eine herkömmliche Vollprothese nutzen. Durch die besondere Art und Anordnung der Implantate kann bei einem stärkeren Knochenschwund in den meisten Fällen auf langwierigen Knochenaufbau verzichtet werden. Dennoch ist natürlich ein gewisses Knochenangebot zur festen Verankerung der Implantate notwendig.

Ob genügend Knochen vorhanden ist, wird durch die Digitale Volumentomografie (DVT) festgestellt. Sollte im Oberkiefer für die herkömmliche All-on-4®-Methode zu wenig Knochenangebot vorliegen, können wir Sie mittels Zygoma-Implantaten optimal versorgen.

Voraussetzungen für die All-on-4®-Methode auf einen Blick

  • Zahnloser Kiefer oder nicht erhaltungsfähige Restbezahnung
  • Ausreichendes Knochenangebot, welches im Vorfeld durch die Digitale Volumentomografie überprüft wird
  • Detailliertes Beratungsgespräch mit dem Patienten zum Ausschluss eventueller Risiken

Individuelle Prüfung der Grundlagen

Erfüllt Ihr Kiefer alle Voraussetzungen für eine All-on-4®-Behandlung? Dies stellen wir im Vorfeld bei einem persönlichen Beratungsgespräch und im Rahmen einer ersten Untersuchung fest.


Jetzt anrufen

Jetzt anrufen und mehr erfahren!
Wir haben die passende Lösung für Ihr Anliegen.

0711 – 609254
Infoveranstaltungen

Sie möchten sich zu festen Zähnen oder dem Ablauf einer All-on-4®-Behandlung informieren? Gerne stehen wir Ihnen persönlich Rede und Antwort. Besuchen Sie eine unserer Infoveranstaltungen zum Thema All-on-4®.

Haben Sie Interesse? Dann können Sie sich unter 0800 800 33 60 oder per E-Mail event-stuttgart@web.de anmelden.

Mehr erfahren