Zahnimplantate Stuttgart: Für mehr Lebensqualität und Sicherheit!

Zahnimplantate sind die beste Lösung, fehlende Zähne zu ersetzen. Unsere Praxis in Stuttgart hat sich auf die Implantologie spezialisiert: Weil wir wissen, wie wichtig Zähne für ein genussvolles Leben sind!

  • Sie können wieder herzlich lachen!
  • Sie können wieder essen, was Ihnen schmeckt!
  • Sie können wieder frei sprechen!
  • Sie können wieder schöne Zähne zeigen!
  • Sie können wieder genießen!

Von der Diagnose über die Beratung bis zu Ihrem festsitzenden Zahnersatz – als Ihr Zahnarzt in Stuttgart begleiten wir Sie mit der Erfahrung von Jahrzehnten und unserer Begeisterung für diesen spannenden Bereich der Zahnmedizin.

Wenn Sie nach weiteren Informationen zum Thema Implantate suchen, finden Sie in folgenden Kapiteln Antworten auf Ihre Fragen.


Jetzt anrufen

Machen Sie einen Schritt in Richtung mehr Lebensqualität und vereinbaren Sie einen Termin für ein Beratungsgespräch in unserer Praxis!

Tel. 0711 609254


Was sind Zahnimplantate?

Implantate sind künstliche Zahnwurzeln, die in den Kieferknochen eingebracht werden. Sie verwachsen fest mit dem Knochen und sind der Anker für Kronen, Brücken oder auch Prothesen.

In unserer Praxis legen wir hohen Wert auf die Biokompatibilität des Materials und die wissenschaftliche Studienlage der Implantologie. Wir arbeiten mit Titan sowie mit Hochleistungskeramik. Je nach individueller Ausgangssituation und Zielstellung unserer Patienten wählen wir das passende Implantat-System aus.

Auch bei schlechtem Knochenangebot können wir Sie mit sicherem Zahnersatz versorgen. Zygoma-Implantate können hier eine gute Alternative sein!

Der Aufbau eines Implantats

Zahnimplantate bestehen meist aus mehreren Komponenten. Der Implantat-Körper wird als künstliche Zahnwurzel im Kieferknochen verankert und verwächst mit dem umgebenden Knochengewebe. Das Bindeglied zwischen Implantat-Körper und dem eigentlichen Zahnersatz ist der Implantat-Aufbau (Abutment). Die Implantat-Krone ist der sichtbare Teil des Implantates. Wie ein natürlicher Zahn fügt sich die Krone in den Mund ein.

Wie wird das richtige Implantat ausgewählt?

Basierend auf einer gründlichen Diagnostik mit einem modernen bildgebenden Verfahren (Digitale Volumentomografie, DVT) bestimmen wir die optimale Länge und den passenden Durchmesser für die Implantate.

Welche Arten von Implantaten gibt es?

In unserer Zahnarztpraxis Dres. Simon in Stuttgart verwenden wir unterschiedliche Arten von Implantaten. Sie unterscheiden sich in Form und Material. Einen hohen Wert legen wir auf die Biokompatibilität des Materials und die wissenschaftliche Studienlage. Wir arbeiten mit Implantaten aus Titan sowie aus Hochleistungskeramik. Je nach patientenindividueller Ausgangssituation und Zielstellung wählen wir das optimale Implantat-System aus.

Optimal versorgt

Implantate gewähren Ihnen neue Lebensqualität. Das gilt für Titanimplantate gleichermaßen wie für Keramikimplantate. Beide werden fest im Kiefer verankert und halten meist ein Leben lang. Somit können Sie sicher sein, dass Sie optimal versorgt sind und ein natürliches Kaugefühl sowie ein ästhetisch hochwertiges Ergebnis erhalten.

Zygoma-Implantate

Bei einigen Patienten ist der Knochenabbau weit fortgeschritten. Hier können Zygoma-Implantate ein sinnvolles Therapiemittel sein. Während ein effektiver Knochenaufbau länger als 1 Jahr dauern würde, wird mit dem Einsatz von Zygoma-Implantaten ein langwieriger Knochenaufbau vermieden. Im Implantat-Zentrum Stuttgart sind wir stolz darauf, als eines der wenigen Behandlungszentren in Deutschland Ihnen diese fortschrittliche Therapie anbieten zu können.

Erfahren Sie mehr über die Zygoma-Implantate.


Experte Dr. Simon Was kann die moderne Zahnmedizin für Sie tun? Vereinbaren Sie einen Termin für ein erstes Beratungsgespräch und lernen Sie unseren Zahnarzt kennen.

Tel. 0711 609254


Vorteile und Einsatzmöglichkeiten

Welche Vorteile haben Implantate?

Immer mehr Patienten entscheiden sich für Implantate. Die Gründe liegen auf der Hand:

  • Gesunde Zähne bleiben erhalten: Während bei herkömmlichem Zahnersatz oft gesunde Nachbarzähne beschliffen werden müssen, bleiben diese bei einer Implantat-Versorgung intakt. Die Implantate werden direkt im Kieferknochen verankert.
  • Knochenabbau wird vermieden: Durch ihre Funktion als natürliche Zahnwurzeln sorgen Implantate dafür, dass der Kaudruck direkt an den Kieferknochen übertragen wird. Diese natürliche Belastung erhält den Kieferknochen.
  • Perfekter Halt und Sicherheit im Alltag: Da die künstlichen Zahnwurzeln fest im Kieferknochen verankert sind, bieten sie eine optimale Stabilität. Bei Gefühl, Optik und Funktion werden Sie kaum einen Unterschied zu den natürlichen Zähnen bemerken.
  • Mehr Lebensqualität durch festen Biss: Da implantatgetragener Zahnersatz echten Zähnen in Form und Funktion in nichts nachsteht, können Sie Ihre normalen Essgewohnheiten beibehalten. Einer ausgewogenen Ernährung steht nichts im Weg.
  • Fester Biss – ein Leben lang: Die in unserer Praxis verwendeten Implantate sind hochwertig und langlebig. Bei optimaler Pflege und regelmäßiger Prophylaxe halten diese meist ein Leben lang.

Die Zahnmedizin bietet viele Möglichkeiten, jeden schnell und sicher mit Implantaten zu versorgen. Voraussetzung dafür ist, dass das körperliche Wachstum abgeschlossen ist und der Kieferknochen genügend Substanz hat. Fehlt es an Knochenangebot, können wir mit speziellen Maßnahmen Knochen wiederaufbauen.

Informieren Sie sich hier zum Thema Knochenaufbau.

Das sind die Möglichkeiten der Implantologie

Wir können Ihnen helfen! Ob ein einzelner Zahn ersetzt, eine Brücke fixiert oder ein zahnloser Kiefer versorgt werden soll – Implantate sind für uns eine bewährte Therapieoption.

Im Folgenden stellen wir Ihnen die Abläufe und Behandlungsfelder der Implantologie bei Ihrem Zahnarzt in Stuttgart vor:

Einzelzahnversorgung

Große Lücken


Experte Dr. Simon Tipp vom Profi: Die All-on-4-Methode ermöglicht es uns, auch zahnlose Kiefer mit Zahnersatz zu versorgen – an nur einem Tag! Erfahren Sie mehr in unserem Implantat-Zentrum – im Bereich All-on-4®.


Ihr Experte Dr. Simon

Dr. Peter Simon ist der Gründer der Zahnarztpraxis. Er ist seit vielen Jahren als Zahnarzt in Stuttgart tätig und hat sich von Anfang an speziell auf dem Gebiet der Implantologie engagiert.

Mit seinem umfassenden Erfahrungs- und Wissensschatz ist er nicht nur bei unseren Patienten ein angesehener Implantologe. Auch in zahnmedizinischen Fachkreisen gilt er als Experte in seinem Bereich.

Dr. Simon hat zahlreiche Publikationen veröffentlicht und hält national sowie international Kongressvorträge. Zudem ist er Gastprofessor an verschiedenen europäischen Universitäten (Valencia, Bilbao, Temeschburg, Konstanza, Padua).

Als Mitglied in wissenschaftlichen Fachgesellschaften engagiert er sich mit Kollegen federführend für die hohe Qualität der zahnärztlichen Implantologie.

 

Wie sieht eine Implantat-Behandlung aus?

Damit Sie einen Eindruck bekommen, wie eine Behandlung in unserer Praxis in Stuttgart abläuft, zeigen wir Ihnen an einem Beispiel die Vorgehensweise.

Schritt 1: Vorbereitung

In unserer Praxis beginnt die Implantat-Behandlung immer mit einer ausführlichen Anamnese. Bei diesem ersten Termin klären wir Ihre persönliche Krankengeschichte und analysieren die individuellen Voraussetzungen für den Eingriff.

Schritt 2: Vorbereitender Eingriff

Sollte ein Knochenaufbau notwendig sein, schaffen wir vor der Implantation ein festes Lager für Ihr Implantat!

Schritt 3: Implantation

Anschließend setzen wir Ihr Implantat schonend und sicher in den Kiefer ein. Dabei gehen wir minimalinvasiv vor und kommen möglichst ohne größere Schnitte aus! Dafür nutzen wir spezielle OP-Schablonen, die uns im Mund zu der richtigen Stelle navigieren.

Schritt 4: Kontrolle und Versorgung mit Abutment

Die Einheilphase verläuft in der Regel ohne Komplikationen! Nun legen wir mit einem kleinen chirurgischen Eingriff das Implantat frei und versorgen es mit dem Abutment – der Verbindung zwischen Implantat und Zahnersatz.

Schritt 5: Einsetzen des festen Zahnersatzes

Beim letzten Termin wird der neue ästhetische Zahnersatz fest mit dem Implantat verbunden. Sie werden keinen Unterschied zu Ihren echten Zähnen feststellen!

Der Anamnesebogen hilft uns bei der Behandlungsplanung

Damit wir Ihnen bestmöglich helfen können, benötigen wir einige Informationen zu Ihrem Gesundheitszustand. Bei einem persönlichen Gespräch stellen wir Ihnen relevante Fragen und bitten Sie, einen Anamnesebogen auszufüllen. Dieser enthält zum Beispiel folgende Fragen:

  • Welche Krankheiten hatten Sie bereits?
  • Gibt es familiäre Vorbelastungen?
  • Welche Erfahrungen hatten Sie bereits mit Zahnbehandlungen?
  • Sind Ihnen Unverträglichkeiten bekannt?

Jetzt anrufen

Wenn Sie zur Behandlung Informationen möchten, melden Sie sich bei uns. Unser Team hilft Ihnen gerne weiter und vereinbart ein Beratungsgespräch mit unserem Zahnarzt.

Tel. 0711 609254.


Wissenschaft und Forschung

Der wissenschaftlich fundierten Datenlage schenken wir eine hohe Beachtung. Wir wenden Therapien und Materialien nur an, wenn die Funktionsfähigkeit ausreichend bewiesen ist. Hierfür studieren wir regelmäßig die aktuelle Fachliteratur und besuchen implantologische Fachkongresse.

Wir sind Mitglied in diversen implantologischen Fachgesellschaften, zum Beispiel der DGI (Deutsche Gesellschaft für Implantologie) und der DZOI (Deutsches Zentrum für orale Implantologie). Somit sind wir immer bestens über aktuelle Forschungen informiert.

Der enge Austausch mit den Kollegen aus der Wissenschaft ist uns sehr wichtig. Dies ermöglicht uns eine hochwertige Implantologie, die sich immer am aktuellen Stand der Technik orientiert.

 

Knochenaufbau: Sicherer Halt für Zahnimplantate

Ein Implantat benötigt ein stabiles Knochenlager (Implantat-Bett). Fehlt Knochensubstanz, sorgen wir mit einem Knochenaufbau für die feste Basis. Mit einem Knochenaufbau unterstützen wir den sicheren und langfristigen Halt der Implantate.

Dank moderner Untersuchungen in unserer Stuttgarter Zahnarztpraxis – zum Beispiel der Digitalen Volumentomografie (DVT) – können wir bereits vor der Behandlung eine genaue Diagnose und Planung vornehmen. Es wird schnell ersichtlich, ob ein Knochenaufbau notwendig ist und in welchem Ausmaß diese Therapie erfolgen wird.

Warum ist Knochenaufbau notwendig?

Wenn ein Zahn verloren geht oder entfernt werden muss, geht Kieferknochen verloren. Je länger die Zahnlücke bestehen bleibt, desto mehr baut sich der Knochen ab. Warum? Der Knochen wird durch die fehlende Belastung nicht mehr stimuliert und schrumpft – ähnlich wie ein Muskel, der nicht mehr beansprucht wird.

Ist dieser Prozess stark fortgeschritten, finden die Implantate keinen Halt mehr im Knochen. Hier bedarf es oft eines Knochenaufbaus. Mit bestimmten Methoden können wir diesen Eingriff vermeiden, zum Beispiel mit der All-on-4®-Behandlung. Ob Implantate auch bei fehlender Knochensubstanz gesetzt werden können, das entscheiden wir je nach Befund individuell.

Fazit: Wenn sich ein Patient für Zahnimplantate entscheidet, müssen diese fest mit dem Kiefer verwachsen können. Und dafür ist ausreichend Knochenhöhe und Knochenbreite notwendig. Ist dies nicht der Fall, muss Knochen aufgebaut werden.

Wie wird Knochen aufgebaut?

Für den Knochenaufbau nutzen wir unterschiedliche Knochenersatzmaterialien. Diese haben den Vorteil, dass dem Patienten kein Knochen an anderer Stelle entnommen werden muss. Das bedeutet, es gibt nur ein Operationsgebiet; ein schonendes Vorgehen mit einer vergleichsweise kurzen Behandlungszeit. Als Methode der Wahl verwenden wir den Sinuslift – ein Knochenaufbau im Oberkiefer-Seitenzahngebiet. Hierbei wird der knöcherne Boden der Kieferhöhle (Sinusboden) verdickt.

 

Digitale Volumentomografie in Stuttgart

Die Digitale Volumentomografie (DVT) ist ein modernes bildgebendes Verfahren, das auf dem digitalen 3D-Röntgen basiert. Ähnlich einer Computertomografie (CT) werden dreidimensionale Bilder erzeugt. Wir nutzen die Technologie seit Jahren in unserer Praxis. Somit ist es in unserer Zahnarztpraxis möglich, die Knochenstruktur dreidimensional darzustellen. Auf Basis der 3D-Bilder können Implantationen auf virtuellem Weg millimetergenau geplant werden. Das verkürzt die Behandlungsdauer und begünstigt einen noch schonenderen Eingriff.

Ein großer Vorteil der DVT ist im Vergleich zum CT-Röntgen die niedrigere Strahlenbelastung.

Weitere Vorteile der DVT

Die Digitale Volumentomografie ist bei komplexen Versorgungen mit Zahnimplantaten oder Knochenaufbauten eine wichtige Methode, um die patientenindividuellen Voraussetzungen zu prüfen.

  • Wir erhalten einen Einblick in das Innere des Kieferknochens,
  • können Nervenverläufe exakt erkennen,
  • die Knochenstabilität bewerten und somit
  • die Implantate präzise im Knochen positionieren.

Auf diese Weise kann die DVT auch die Einheilzeit von Implantaten positiv beeinflussen.

 

Sicherheit durch 3D-navigierte Implantation

Die dreidimensionalen Aufnahmen der Digitalen Volumentomografie (DVT) gewähren uns einen Blick in das Innere des Kieferknochens. Somit können wir die Position der einzelnen Implantate im Kiefer exakt am Computer planen. Implantologen sprechen hier von der Guided Surgery.

Planungssoftware

Wir arbeiten in Stuttgart mit einer modernen Implantat-Planungssoftware. Diese ermöglicht uns, die Implantat-Positionen mit dem angestrebten Zahnersatz in Einklang zu bringen. Daraus resultiert eine optimale Symbiose aus Funktion und Ästhetik. Bei der computergestützten Planung berücksichtigen wir die Qualität und Menge des vorhandenen Knochens sowie die Nervenverläufe. Zudem blenden wir auf dem Monitor ein virtuelles Modell (Mock-up) ein, welches den gewünschten Zahnersatz darstellt.

Navigationsschablone

Anhand der vorliegenden Daten können Länge, Neigung, Durchmesser und die ideale Position der Implantate ermittelt werden. Basierend auf der Planung lassen wir eine hochpräzise Bohrschablone herstellen. Diese navigiert uns während des operativen Eingriffs im Kiefer. So setzen wir die akkurate virtuelle Planung 1:1 in die Realität um.

Minimalinvasiv: Schonend und sicher!

Vorteile der 3D-navigierten Implantation für den Patienten?

Während wir die Implantat-Behandlung am Computer planen, müssen Sie nicht anwesend sein. Das bedeutet für Sie deutlich weniger Zeitaufwand. Zusätzlich zur Planung des operativen Eingriffs lassen wir auch den Interims-Zahnersatz (provisorisch) anhand der digitalen Daten fertigen.

In vielen Situationen setzen wir Ihnen somit unmittelbar nach dem operativen Eingriff einen individuellen – provisorischen – Zahnersatz ein. Zudem gewähren die 3D-Planung und die navigierte Implantation eine sehr schonende Behandlung.

Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Mehr Sicherheit während der Implantation, da alle relevanten Daten vorab anhand digitaler 3D-Röntgenwerte erhoben werden
  • Kürzere Eingriffsdauer aufgrund einer präzisen Implantation anhand der Navigationsschablone
  • Feste Zähne bereits am Tag der Operation

 

Wie wichtig ist die Implantat-Prophylaxe?

Genauso wie Ihre echten Zähne brauchen Implantate Pflege. Regelmäßige Kontrolluntersuchungen und die fachgerechte Reinigung beugen Entzündungen vor, die den Halt der künstlichen Zahnwurzeln gefährden. Mit einer professionellen Prophylaxe legen wir den Grundstein für Ihre Gesundheit und ein langes Implantat-Leben.

  • Wir erkennen Veränderungen an Zahnfleisch und Zahnersatz rechtzeitig.
  • Wir entfernen bakteriellen Zahnbelag, der Entzündungen verursacht.
  • Wir reinigen auch tiefer liegende Oberflächen, die Sie zu Hause nicht erreichen.
  • Wir messen die Zahnfleischtaschen und erhalten wichtige Informationen über den Zustand des Zahnfleischs.
  • Wir geben Ihnen Tipps für die Implantat-Pflege zu Hause.

Experte Dr. Simon Tipp vom Profi: Sie können auch selber etwas für Ihr Implantat tun, indem Sie auf das Rauchen verzichten und auf die Ernährung achten.


Wenn Ihr Zahnfleisch durch eine Parodontitis geschädigt ist, müssen wir die Entzündung vor der Implantation zunächst beseitigen. Die Parodontologie hilft uns, gesunde Voraussetzungen für Ihr Implantat zu schaffen.

 

Fragen und Antworten zu Implantaten

Hier beantworten wir häufige Fragen – damit Sie bestens informiert sind!

Ist die Implantation schmerzhaft?

Der Eingriff an sich ist durch die gesetzte Anästhesie schmerzfrei. Die Behandlung findet auf Wunsch mit örtlicher Betäubung im Dämmerschlaf oder unter Vollnarkose statt.

Was kostet die Implantation?

Die Kosten variieren je nach Ausgangslage und lassen sich nicht pauschal berechnen. Jedoch teilen wir Ihnen bereits nach der Eingangsuntersuchung die zu erwartenden Gesamtkosten mit. Diese werden von uns im Laufe der Behandlung garantiert nicht überschritten. Für Sie bedeutet das maximale Planungssicherheit!

Wie lange halten Implantate?

In der Regel halten Zahnimplantate ein Leben lang. Wichtig sind eine regelmäßige Prophylaxe und eine gründliche, fachgerechte häusliche Mundpflege.

Kann ein Implantat vom Körper abgestoßen werden?

Bislang sind keine Abstoßreaktionen bekannt. Es gibt jedoch Menschen mit einer Titan-Unverträglichkeit. Diese bilden zwar eine Minderheit, dennoch kann es theoretisch jeden betreffen. Mit einem einfachen Test prüfen wir vor dem Eingriff, ob Sie davon betroffen sind. In diesem Fall weichen wir auf Keramik-Implantate aus.

Wie lange dauert der Eingriff?

In der Regel dauert der eigentliche Eingriff inklusive Vorbereitung und Kontrolle zirka eine Stunde. Sollten mehrere Implantate gesetzt werden, verlängert sich die Dauer der Operation.

Wie lange dauert es, bis die Implantate im Kieferknochen verwachsen sind?

Dies variiert je nach individueller Ausgangssituation und Knochensituation im Kiefer. Oft ist es möglich, sofort nach der Operation einen provisorischen Zahnersatz einzusetzen. Somit haben Sie als Patient während der Einheilphase keine Einschränkungen. Bis die Implantate fest und stabil mit dem Knochen verwachsen sind, dauert es etwa 6 Wochen bis 3 Monate.


Jetzt anrufen

Haben Sie weitere Fragen zur Implantologie? Dann rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns! Wir vereinbaren gerne ein Termin für ein erstes Beratungsgespräch.

Tel. 0711 609254 oder info@dres-simon.de


Infoveranstaltungen

Sie möchten sich zu festen Zähnen oder dem Ablauf einer All-on-4®-Behandlung informieren? Gerne stehen wir Ihnen persönlich Rede und Antwort. Besuchen Sie eine unserer Infoveranstaltungen zum Thema All-on-4®.

Haben Sie Interesse? Dann können Sie sich unter 0711 609254 oder per E-Mail event-stuttgart@web.de anmelden.

Mehr erfahren